Zum Hauptinhalt springen

Schöner schreiben

Am Samstag, dem 24. November 2018, findet im Lühr’schen Haus von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr ein Lettering-Workshop für ‘Schönschrift’ statt. Ein Starter-Set mit Fineliner, Brushpen und Materialien ist in der Teilnahmegebühr enthalten. Die Teilnehmer/innen möchten bitte kariertes holzfreies Papier, einen Zeichenblock, Bunt- oder Aquarellstifte, Schere, Klebstoff, ein Geodreieck und Verpflegung mitbringen. Die Teilnahmegebühr beträgt 50 Euro.

Anmeldungen werden bis zum 2. November entgegengenommen, von:

Johanne Cordes
Tel. 05165 290494
Mobil: 0170 1873190
Johanne.Cordes@gmx.net

 

‘Gemütliches Töpfern’ zum Advent

Das Forum Rethem e.V. organisiert zusammen mit der selbstständigen Künstlerin Corinna Möller aus Kirchlinteln (www.handgetoepfertes.de) wieder einen Töpfer-Workshop im Lührschen Haus.

In diesem Workshop stimmen wir uns auf die Weihnachtszeit ein und stellen adventliche Dekorationen für Haus und Garten her. Beispielsweise hübscher Tannenbaum- oder Fensterschmuck, kleine Geschenkanhänger oder ein Plätzchenteller für die selbstgebackenen Weihnachtsleckereien. Eine schöne Geschenkidee für die Gartendekoration ist eine bunte Stele oder ein Windlicht. Was Sie schon immer einmal machen wollten – es wird Ihnen gelingen! Freuen Sie sich auf Ihre selbstgefertigten Unikate aus Keramik!

Der Workshop wird in zwei Teilen stattfinden. Am 02.11.2018 werden die Keramik-Objekte hergestellt und am 16.11.2018 findet die Oberflächengestaltung statt. Start ist jeweils um 18.00 Uhr. Teilnehmen kann jeder, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Kosten für beide Abende inklusive Material betragen 55,- €. Anmeldungen und weitere Informationen unter johanne.cordes@gmx.net oder telefonisch unter 05165-290494.

Die Kosaken kommen …

Rostov Don-Kosaken-Chor

Kosaken! Wer träumt bei diesem Wort nicht von der Unabhängigkeit und Freiheit, vom Lebensmut und der Heimatverbundenheit, wie sie einst das große Reitervolk der Kosaken besaß? Unter der Leitung von Aliaksandr Shyk und Vladimir Gorovoi präsentiert sich der Rostov Don Kosaken Chor in der St. Marien Kirche Rethem.

In ihren dunklen Bässen und klaren Tenören, dem Wechselspiel zwischen Chor- und Sologesang, spiegelt sich in jedem einzelnen Lied ihr tiefer Glaube, aber auch ihr Temperament und ihr Wille zur Unabhängigkeit wider. Mit faszinierender Lebendigkeit versetzen sie den beeindruckten Zuhörer in die raue Welt des 17. Jahrhunderts, jenseits der Leibeigenschaft und Frondienste.

Zu den unbeschreiblich schön dargebotenen sakralen Liturgien des Chores gehören zum Beispiel: Große Ektenie, Herr erbarme Dich unser, Vater Unser, Auf viele Jahre. Im sowohl schwermütigen wie auch lebenslustigen, der kirchlichen Atmosphäre angepasstem, weltlichen Teil des Programms werden unter anderem dargeboten: Die Legende von den zwölf Räubern, Wolgaschlepper, Abendglocken, Stenka Rasin, Marusia, Kalinka, Katusha.

An diesem Abend brauchte es keine Sprachübersetzung. Die Musik spricht ihre eigene Sprache!

Termin: 29.07.2018, 19 Uhr in der St. Marien Kirche Rethem / Aller

Einlass und Abendkasse: ab 18 Uhr

Vorverkaufsstellen:

Ev.-luth. Kirchengemeinde Rethem, Kirchplatz 2-4, 27336 Rethem / Aller, Tel. 05165 – 913000
Wulff Moden und Handarbeiten, Hainholzstr. 1, 27336 Rethem / Aller, Tel. 05165 – 2303
Knips- u. Kritzelkiste, Lange Str. 30, 27336 Rethem / Aller, Tel. 05165 – 2265

 

Backe, backe Kuchen …

Am 27. April 2018 um 15.00 Uhr heizt Rudi Schmitt unser Backhaus im Londy-Park kräftig ein, am darauf folgenden Sonnabend, dem 28. April 2018 ab 9.00 Uhr, wird erst der Teig geknetet, bevor dann später die knusprigen Ergebnisse dieses Backvorgangs verkostet werden können. Wer mal wieder den betörenden Duft von frischem Brot und Kuchen riechen möchte, ist zu diesem Probebacken herzlich eingeladen.

Probebacken im Londy-Park

Lesung: Geschichten aus dem alten Rethem

Plakat-Entwurf (den macht Margret natürlich noch schöner)

Da ich derzeit emsig an einem Band Erzählungen aus dem alten Rethem herumstricke, möchte ich erste Ergebnisse auf einer Lesung im Burghof Rethem vorstellen. Dass ich dabei liebgewonnene Mythen stutze, tut mir nicht wirklich leid … ihr dürft mir dafür aber auch kräftig den Kopf waschen.

Ort: Burghof Rethem
Zeit: 18. März 2018, 15.00 Uhr
Eintritt: frei

Magische Lichter

Ein Leuchtgockel

Zusammen mit der Künstlerin Corinna Möller aus Kirchlinteln (www.handgetoepfertes.de) organisierte das Forum Rethem e.V. am 13. Oktober 2017 einen Töpfer-Workshop im Lührschen Haus. Die Teilnehmerinen und Teilnehmer fertigten Lichtkugeln und Leuchtobjekte aus Keramik für Haus und Garten an, die nach einem ersten Brand farbig glasiert wurden. So entstanden frostfeste Windlichter, Blumenampeln und Lichtkugeln für die Veranda oder die Fensterbank.

Alle Teilnehmer freuten sich über ihre selbstgefertigten Unikate aus Keramik.

Pure Magie