Die beiden Musiker / Bild: Forum Rethem

Die beiden Musiker / Bild: Forum Rethem

Das Forum Rethem e.V. beginnt eine Konzertreihe, die uns Musik aus der Region vorstellen wird. Den Anfang macht ein Konzert mit Peter Schulze und Hans-Ulrich Rasokat am Sonntag, dem 24. Januar 2016, um 17.00 Uhr im Burghof Rethem. Die Konzertreihe trägt den Namen: „Aus der Region – für die Region.“

Nachdem es in der Vergangenheit schon einige gemeinsame Veranstaltungen für Kinder gegeben hat, soll es 2016 erstmalig zu einer erweiterten Kooperation zwischen Burghof- und Forum-Verein kommen. Geplant ist ein musikalisches Jahresprogramm, bei dem das Augenmerk ganz bewusst auf Künstlern liegt, die entweder in der Region leben oder hier ihre Wurzeln haben.

Den Anfang macht das Duo Peter Schulze und Hans-Ulrich Rasokat: Peter Schulze (Gesang) kommt aus Beetenbrück. Er wird am Klavier begleitet von Hans-Ulrich Rasokat aus Gilten. Hans-Ulrich Rasokat studierte Musik (Hauptfach Klavier) an der Musikhochschule in Hannover. Peter Schulze erhielt von 1982 bis 1992 Gesangsunterricht im Italienischen Gesangsstudio in Hamburg bei Prof. Flory Drath. Er absolvierte außerdem 2009 die D-Prüfung für Posaunenchorleitung und hat an verschiedenen Fortbildungen im elementaren Musiktheater bei Prof. Manuela Widmer vom „Orffschen Institut“ teilgenommen.

Der Titel des abwechslungsreichen Konzertes im Burghof-Gewölbe lautet “Music for a while: Purcell meets Schubert , Schumann, Burleigh“. Geplant sind Lieder, Arien, Spirituals und Jazz-Improvisationen. Neben Liedern von Henry Purcell tragen die beiden Musiker Lieder von Franz Schubert und Robert Schumann vor.

Das Programm endet mit Negro Spirituals in einer Bearbeitung von H. T. Burleigh, einem Schüler von Antonin Dvorak, und freien Improvisationen von Hans- Ulrich Rasokat. Hans-Ulrich Rasokat wird auch zu den Purcell-Liedern Vor-und Zwischenspiele improvisieren.

Der Eintritt kostet zehn Euro, Schüler, Studenten, Auszubildende zahlen fünf Euro. Der Burghof-Verein übernimmt die Organisation des Konzertes, Reservierungen für das Konzert sind deshalb unter 05165-2900000 oder burghof.rethem@t-online.de möglich. Ein Kartenvorverkauf in Geschäften findet nicht statt.