Die New Orleans Feetwarmers / Bildrechte: bei den Künstlern

Die New Orleans Feetwarmers / Bildrechte: bei den Künstlern

Zum 1. Mai 2016 hat das Forum Rethem authentischen New-Orleans-Jazz aus den 20er Jahren auf die Bühne des Burghofs geholt – live und handgemacht. Los geht’s um 11.00 Uhr. Garantiert steht kein Fuß mehr still, wenn das Sextett mit Musikern aus Hamburg, Bremen und dem Heidekreis zum Angriff auf die Synkopen bläst.

In dieser Musik steckt ein Lebensgefühl, das jeden mitreißt. Vom Zauber dieser Band ließen sich Jurys wie Publikum bei zahlreichen internationalen Jazz-Festivals schon begeistern.

Bei ihren Auftritten bleiben die ‘Feetwarmers’ einem Prinzip treu: Vielfalt ist Trumpf. Markenzeichen und ‘Bonbons’ im Repertoire sind dabei Titel des legendären ‘Halfway House Orchestra’: Federnd, packend rhythmisch und präzise arrangiert lassen die NOF diesen Stil einer zeitlosen Jazzband lebendig werden. Sie entführen das Publikum in die Welt der wilden Ballroom Partys.

Ein Geheimnis der Band liegt in der Besetzung. Das Publikum jubelt, wenn Kornettist Dieter Fascher auf der Blockflöte jazzt oder mit gefühlvoll gesungenen Balladen Gänsehaut erzeugt. Wenn Wolfgang Möhler (Bass), Wolfgang Frehse (Piano) und Manfred „Männe“ Eickholt (Banjo) den Rhythmus zur Siedehitze treiben oder Hansjörg Klotz und Hans-Hilmer Eimer (Saxophon /Klarinette) mit leidenschaftlichen Solodarbietungen aus dem Jazz ein Tollhaus machen.

Der Eintritt zu diesem hochkarätigen Konzert ist frei. Es wird aber um Spenden gebeten.

Bei Regen oder extremer Kälte findet das Konzert in einem Zelt oder im Burghof statt.