Erzählte Geschichte

Chronik Rethem

Die FORUM-Arbeitsgruppe „Archiv/Geschichte“ erzählt von der jüngeren Geschichte Rethems. Eine Chronik der Stadt ist entstanden, die an das Geschichtsbuch von R.M. Mittelhäußer „Geschichte der Stadt Rethem an der Aller“anknüpft. Diese ältere Chronik endete leider Mitte des 19. Jahrhunderts.

Die neue Chronik liefert jetzt neuere ‘Momentaufnahmen aus der Geschichte einer Kleinstadt’ und weist auf Ereignisse und Entwicklungen hin, die für die Entwicklung Rethems prägend waren. Das Buch heißt “Rethem im Wandel der Zeiten. Aus der Geschichte einer kleinen Stadt” und kann zum Selbstkostenpreis von 30 Euro beim Forum Rethem e.V. bestellt werden.

Viele Zeitzeugen kommen dort zu Wort. Mit Unterstützung von August Jahns, dem vormaligen städtischen Bauamtsleiter, und von Horst Ude, dem vormaligen Samtgemeindebürgermeister und Stadtdirektor, konnte auch das Archiv der Stadt Rethem umfassend gesichtet werden.

Die Arbeitsgruppe wird mittelfristig die vergriffene Mittelhäußer-Chronik im Internet wieder zugänglich machen, sie wird Findbücher des Archivs digitalisieren, und eine Liste ausgewählter historischer Gebäude erstellen, die dann mit geschichtlichen Hinweistafeln Besuchern und Touristen Hinweise auf die bewegte Geschichte Rethems geben.