Zum Hauptinhalt springen

1. Mai, 11.00 Uhr: New Orleans Feetwarmers

Die New Orleans Feetwarmers / Bildrechte: bei den Künstlern

Die New Orleans Feetwarmers / Bildrechte: bei den Künstlern

Zum 1. Mai 2016 hat das Forum Rethem authentischen New-Orleans-Jazz aus den 20er Jahren auf die Bühne des Burghofs geholt – live und handgemacht. Los geht’s um 11.00 Uhr. Garantiert steht kein Fuß mehr still, wenn das Sextett mit Musikern aus Hamburg, Bremen und dem Heidekreis zum Angriff auf die Synkopen bläst.

In dieser Musik steckt ein Lebensgefühl, das jeden mitreißt. Vom Zauber dieser Band ließen sich Jurys wie Publikum bei zahlreichen internationalen Jazz-Festivals schon begeistern.

Bei ihren Auftritten bleiben die ‘Feetwarmers’ einem Prinzip treu: Vielfalt ist Trumpf. Markenzeichen und ‘Bonbons’ im Repertoire sind dabei Titel des legendären ‘Halfway House Orchestra’: Federnd, packend rhythmisch und präzise arrangiert lassen die NOF diesen Stil einer zeitlosen Jazzband lebendig werden. Sie entführen das Publikum in die Welt der wilden Ballroom Partys.

Ein Geheimnis der Band liegt in der Besetzung. Das Publikum jubelt, wenn Kornettist Dieter Fascher auf der Blockflöte jazzt oder mit gefühlvoll gesungenen Balladen Gänsehaut erzeugt. Wenn Wolfgang Möhler (Bass), Wolfgang Frehse (Piano) und Manfred „Männe“ Eickholt (Banjo) den Rhythmus zur Siedehitze treiben oder Hansjörg Klotz und Hans-Hilmer Eimer (Saxophon /Klarinette) mit leidenschaftlichen Solodarbietungen aus dem Jazz ein Tollhaus machen.

Der Eintritt zu diesem hochkarätigen Konzert ist frei. Es wird aber um Spenden gebeten.

Bei Regen oder extremer Kälte findet das Konzert in einem Zelt oder im Burghof statt.

Saisoneröffnung Boule

Am 28.03.2016 startet die neue Boule-Saison um 10:00 Uhr auf dem Burghofvorplatz mit einer Supermêlée über drei Runden. Alle AG-Teilnehmer sind dazu recht herzlich eingeladen.

Dieses Turnier ist das erste von insgesamt sieben Turnieren. Am Ende steht der Sieger der AG- Wertung fest.
(Sieger 2015: Uwe Reichelt aus Heemsen).

Kosten: 2,00 € pro Person und Turnier

Neue Boulespielerinnen & -spieler sind jederzeit gern gesehen.

Unser ältester Spieler Horst Weber in Aktion

Unser ältester Spieler Horst Weber in Aktion

Allez les Boule und ein ‚schönes Spiel‘

Ergebnis & Gesamtstand 22.05.2016

Vereinswertung Stand 052016

Ein Sieg für die Ewigkeit

24.04.2016 ein Sieg für die Ewigkeit 13: 1 für Bärbel & Otto

 

 

 

 

 

1. Eulenturnier auf dem Burghof

Am 26.02.2016 führte die AG Ball- und Kugelspiele erstmals ein Eulenturnier durch.
Mit Einbruch der Dämmerung und wunderbarer Beleuchtung begannen die Spiele pünktlich um 19:00 Uhr.

14 Teilnehmer der AG hatten sich angemeldet. Nach drei Vorrundenspielen standen die Finalteilnehmer fest.

Bärbel Steinmeyer spielte mit Harald Röhrs gegen Otto Holze und Reiner Dittmers.
Am Ende siegte überraschend das Team Otto Holze / Reiner Dittmers mit 9:8 Punkten.
Tenor aller beteiligten Spieler; dass müssen wir unbedingt wiederholen.

Eulenturnier

Das Mühlenfest rückt näher

Mühlenfest 2015 / Foto: Frank Beckmann

Mühlenfest 2015 / Foto: Frank Beckmann

Am Pfingstmontag, den 16. Mai 2016 findet im Rethemer Londy-Park das diesjährige Mühlenfest statt. Eröffnet wird es traditionell durch einen Gottesdienst um 10.30 Uhr.

In diesem Jahr steht die historische und frisch renovierte Rethemer Bockwindmühle im Mittelpunkt des Geschehens, ringsherum erstreckt sich der ‚Marktplatz der Genüsse‘. Bei den Mühlenführungen werden die Rethemer und ihre Gäste viel über die Historie und Geschichte der ältesten Bockwindmühle Niedersachsens´ erfahren können.

Das altbewährte Mühlenbrot, duftender Butterkuchen und Kaffee, sowie viele Gerichte aus der türkischen Küche verwöhnen dort die Geschmacksnerven – es kommen aber auch viele weitere Spezialitäten und Leckereien neu hinzu.

Nicht nur für das leibliche Wohl ist gesorgt, überall im Umkreis der Mühle gibt es Spiel und Spannung für Groß und Klein. Natürlich sorgt auch in diesem Jahr die Live-Musik wieder dafür, dass auch die Ohren nicht zu kurz kommen.

Neu in diesem Jahr ist ein Antikmarkt. Viele Raritäten aus längst vergangenen Zeiten locken zum Kauf oder zum Staunen. Ob Hausrat, Geschirr, Gartengeräte oder andere fast vergessene Dinge, wer Boden, Scheune oder Keller aufräumen möchte und Lust zum Verkaufen besitzt, kann gegen eine kleine Standgebühr gern daran teilnehmen. Über Interessenten würden wir uns sehr freuen.

Anmeldungen sind ab sofort unter Telefon 05165/291692 bei Familie Beckmann möglich. Jede Anmeldung, die ins Programm passt, wird garantiert berücksichtigt.

DSCF0978

Mühlenfest 2015 / Foto: Frank Beckmann

Mühlenfest 2015 / Fotos: Frank Beckmann