Zum Hauptinhalt springen

Ergebnisse der Bouleturnierserie

Am vergangenen Sonntag fand bei herrlichem Wetter das 6. von insgesamt 7 Bouleturnieren auf dem Burghofvorplatz statt. Die Spannung für das große Sasionfinale am 23.10.2016 könnte nicht größer sein. Mehrere Spieler haben noch die Chance auf den Gesamtsieg 2016. Das Mitmachen lohnt sich immer wieder. Damit wir für das Saisionfinale planen können ist eine Anmeldung erforderlich.

Ergebnis-Gesamtstand-25092016

Neue Boulespielerinnen & Spieler sind gerne gesehen.

baby_1

 

 

Keiner ist zu “alt” oder

zu “jung” für diese Sportart.

 

Schaut doch einfach mal vorbei.

Pure Magie: Sydney Ellis’ Midnight Preachers

Wer die Wurzeln der amerikanischen Musik liebt – Jazz, Blues, Soul und Gospel – der darf sich auf einen grandiosen Abend freuen: Die Sängerin Sydney Ellis kommt hierher nach Rethem, am Sonnabend, den 22.Oktober 2016. Der Verein Forum Rethem präsentiert um 20 Uhr ein Konzert der Extraklasse.

Mit Doc Ellis (Bass), Roland Weber (Drums) und Ralf Liebelt (Piano/ Organ) entführt uns diese in Ohio geborene Sängerin in den ‘Deep South’, in den tiefen Süden der USA, wo Voodoo und Magie über endlose Baumwollfelder und Sümpfe geistern. Inspiriert wurde Sydney Ellis von musikalischen Größen wie Dinah Washington, Nina Simone, Louis Armstrong, Nat King Cole und Bessie Smith.

Die Stimme der fünffachen Mutter und siebenfachen Großmutter Sydney Ellis entfaltet beim Singen einen unverwechselbaren ‘Soul’, der tief im Blues und in religiösen Traditionen wurzelt. Wer sich einen Abend lang verzaubern lassen will, der sollte sich diesen Termin gleich dick im Kalender markern.

Karten gibt es ab Anfang Oktober an den bekannten Vorverkaufsstellen (Walsrode: Buchhandlung Heine, Völxen; Rethem: Knips- und Kritzelkiste; Mode-Wulff; Hol Ab; Verden: Cecil Store). Der Vorverkaufspreis beträgt 14 Euro. An der Abendkasse kosten die Karten dann 17 Euro, für Schüler, Studenten und Auszubildende gibt es eine Ermäßigung auf 12 Euro.

Sydney Ellis - Plakat zum Konzert

Sydney Ellis – Plakat zum Konzert

Was wird aus dem Biogas?

Biofermenter vor ungewisser Zukunft. Bild: wikimedia, Public Domain https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Biofermentador.jpg

Biofermenter vor ungewisser Zukunft.
Bild: wikimedia, Public Domain
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Biofermentador.jpg

Das Jahr 2020 naht. Dann läuft die EEG-Förderung für traditionelle Biogas-Anlagen älterer Bauart aus. Nur noch Reststoff-Biomethan-Gas wird dann gefördert werden, aber keine ‘maisbetriebenen Anlagen’. Viele landwirtschaftliche Energiebetriebe dürften künftig also nicht mehr rentabel arbeiten. Womit unsere Region erneut vor optischen und wirtschaftlichen Veränderungen steht.

Wie vollzieht sich beispielweise der Rückbau alter Anlagen? Wie und wo wird der Bauschutt ohne Umweltbelastungen entsorgt? Oder bleiben diese Maisverwerter stehen, bis sie von selbst zusammenfallen?

Auch auf den Äckern dürfte sich vieles ändern. Die Maisflächen werden erheblich zurückgehen, die Pachtpreise fallen. Und was geschieht mit den landwirtschaftlichen Dienstleistern, die sich bspw. teure Maishäcksler angeschafft haben? Die dann nur noch in erheblich geringerem Ausmaß benötigt werden?

Lauter Fragen, aber bisher erst wenige Konzepte … hier ein Link zum Biogas-Monitoringbericht der Bundesnetzagentur.

Bouleturnierserie

Heute fand das 5. vom insgesamt 7 Boule – Turnieren in 2016 statt. Alle Teilnehmer hatten heute Ihren Spaß beim Spielen mit der Eisenkugel auf die kleine Sau !!! Bis auf einen kleinen Schauer hatte der Wettergott mit uns ein einsehen. Nach gut 2,5 Stunden Spielzeit stand der Sieger fest (siehe Ergebnis & Gesamtstand). Im Anschluss an das Turnier wurden noch die restlichen Fleisch & Wurstbestände gegrillt. Ein gelungener Tag wurde gegen 15:00 Uhr beendet.  Ergebnis & Gesamtstand 04092016