Beeter Boule as fuul …

Boulespielen - eine gute 'Maßnahme'. Foto: Reiner Dittmers

Boulespielen – eine gute ‚Maßnahme‘. Foto: Reiner Dittmers

Das Forum Rethem e.V. lädt an jedem Sonntag, wo es nicht regnet oder schneit, zum gemeinsamen Boulespielen ein. Jeder kann teilnehmen. Es treten jeweils zwei Mannschaften gegeneinander an, die in der Regel aus zwei Spielern bestehen. Das Ziel ist es, mit eigenen Kugeln möglichst oft und möglichst nah an die Zielkugel – an das ‚Schweinchen‘ – zu gelangen. Die Zielkugel wie auch die gegnerischen Kugeln können auch herausgedrückt bzw. weggeschossen werden. Da beginnt dann die ‚Kunst‘ beim Boule-Spiel. Anfänger und Fortgeschrittene finden gleichermaßen ihren Spaß.

Bei schönem Wetter, an jedem Sonntag, ab 10:30 Uhr auf dem Burghof Rethem. Boule-Kugeln sind vorhanden.

Wohin die Kugel uns führt – das Boßeln

Technik ist alles / Foto: Reiner Dittmers

Technik ist alles / Foto: Reiner Dittmers

Beim Boßeln kommt es darauf an, mit möglichst wenigen Würfen einer Kugel möglichst weite Strecken auf öffentlichen Wegen zurückzulegen. Das japanische ‚Kamikaze-Boßeln‘, das Boßeln auf stark befahrenen Bundesstraßen, findet aus versicherungsrechtlichen Gründen bei uns leider nicht statt. Beim Boßeln gibt’s immer zwei Mannschaften: Die Guten (‚wir‘) und die Bösen (‚die anderen‘).

Schafft es eine Mannschaft mit zwei Würfen nicht, jene Strecke zurückzulegen, welche die andere Mannschaft mit einem Wurf vorgelegt hat, dann gibt es den ersten Punkt, einen ‚Schoet‘. Sieger ist, wer am Ende einer vorher festgelegten Strecke die meisten ‚Schoets‘ erzielt hat.

Mehrmals im Jahr finden bei uns Boßel-Touren statt. Jede und jeder ist willkommen.

 

Kontakt zur AG Ball- und Kugelspiele:

Reiner Dittmers
ReinerDittmers(at)t-online.de
Statt des (at) bitte @ einfügen …

Bouletermine:
von April – Oktober jeweils freitags ab 17:30
Sonntags jeweils von 10:30 – ca. 13:00 Uhr
Treffpunkt: Vor dem Lührschen Haus am Burghof