Plakat zur Rethema 2014

Plakat zur Rethema 2014

Am kommenden Samstag ist es mal wieder so weit – Rethems Zukunftskonferenz findet ab 14.00 Uhr zum fünften Mal im Burghof statt. Hier der Text mit der Presseeinladung zur Rethema 2014:

“Am 25. Oktober 2014 lädt der Arbeitskreis Stadtbild Rethem die Bürgerinnen und Bürger zur diesjährigen Zukunftskonferenz ‚Rethema‘ ein, die wie gewohnt im Burghof stattfindet. Die Veranstaltung beginnt um 14.00 Uhr. Für Kaffee und Kuchen sorgen die Landfrauen Rethem.

Vorgestellt werden zunächst die Aktivitäten und Erfolge der Arbeitsgruppen des AKS im Jahr 2014. Danach präsentiert sich die EGRA, eine Rethemer Initiative, die erfolgreich ihr Projekt einer ‚Wirtschaftsförderung in Bürgerhand‘ auf dem Toschi-Gelände verwirklicht – und seither auch noch den ‚Alten Ratskeller‘ in Eigenregie übernahm. Die Initiative der Rethemer Bürger und Unternehmer verläuft sehr positiv. Der Modellansatz findet auch in Zeiten knapper öffentlicher Kassen politisch Beachtung. Grundidee, Nutzungskonzept, Modellansatz für andere Gemeinden, Finanzierung, Förderungen und Perspektiven werden vom Koordinator der AG Wirtschaftsförderung, der in Personalunion auch Geschäftsführer der EGRA ist, vorgestellt.

Die Veranstaltung schließt mit einem Vortrag zum Thema: „Was kann Rethem für seine Jugend tun?“. Michael Kyritz von der Gemeinde Bomlitz und der Sozialpädagogen David Dinges von der ‚Jugendaktion zur Zukunft GbR‘ führen in das Thema ein. Danach wird der Raum für die Debatte freigegeben.”